Shadow

Hängematte im Makramee-Stil

4 Rundhölzer mit sehr viel Schnur. Was kann man daraus machen? Etwas wunderschönes!

Eine tolle Hängematte im sogenannten Makramee-Stil ist schon was tolles. Neben der Bequemlichkeit, sieht sie auch noch toll aus. Es ist vielleicht ein wenig Arbeit diese zu bauen, aber es lohnt sich garantiert.

Das wird für die Hängematte im Makramee-Stil benötigt:

Werbung
  • 3x 3,2 cm Rundhölzer, 76 cm lang
  • 2x 1,6 cm Rundhölzer, 91.44 cm lang
  • 1x 6.35 mm Makramee-Schnur, 182 Meter lang
  • 1x 1.27 cm Seil, 7,4 Meter lang
  • 4x 2,54 cm Holzschrauben
  • 1 Bohrer
  • 1 Maßband
  • 1 Schere

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

Als erstes musst du in die Rundhölzer jeweils 2 Löcher an jedem Ende bohren. Durch diese Löcher musst du dann die dünneren Rundhölzer durchstecken.

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

Und dann beginnst du mit dem Knüpfen der ersten Schnur. Als erstes benötigst du eine Schlaufe.

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

Danach muss du die beiden Schlaufen miteinander verknüpfen. Damit hätten wir das Gerüst des Musters.

 

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

Nun verbindest du die Doppelschlaufen.

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

 

Da sieht man schonmal wie die Hängematte am Ende aussieht. Diese Struktur nennt man auch Makramee. Es ist eine uralte Technik der Weberei aus dem Orient.

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

Nun befestigt man, das Gewebe an der unteren Stange. Die Form der Hängematte wird damit schonmal angenommen.

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

Die Aufhängung wird nun an einen Stuhl angebracht.

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

Jetzt braucht man noch Seile, welche an den noch freien Löchern angebracht werden. Damit wäre die tolle Hängematte im Makramee-Still fertig. Es ist zwar ein hoher Aufwand, das Ergebnis ist es aber allemal wert: Wer hat schon eine kunstvoll gewebte Sitz-Hängematte zum Schnäppchenpreis in seinen eigenen 4 Wänden. 

Hängematte im Makramee-Stil
ehow.com

Diese Art von Hängematte ist eigentlich enorm teuer. Aber mit etwas handwerklichen Geschick, kann sich so etwas einfach selbst machen. Wer eine detailliertere Anleitung sucht und der englischen Sprache mächtig ist, der wird Hier fündig.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr diese tolle Idee teilen würdet!

Quelle: DIY Craft Project via ehow

Werbung