Shadow

Die gesündesten Pommes der Welt

Das sind die gesündesten Pommes der Welt. Nie wirst du erraten, woraus sie gemacht sind.

Sicherlich mag jeder Pommes. Doch sind die Kartoffeln leider etwas schwerer, und da käme eine gesunde und leichtere Methode doch recht. Hast du schonmal die knusprigen Zucchini-Fritten probiert? Das passt auch zur aktuellen Zucchini-Saison. Probiere es doch einfach mal aus, du wird erstaunt sein, wie lecker die sind.

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 100 g Semmelbrösel
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Kräuter (z.B. Oregano)
  • Gewürze (z.B. Cayennepfeffer)

Zubereitung:

Entferne als erstes die beiden Enden der Zucchini. Dann werden sie jeweils einmal der Länge nach und einmal der Breite nach halbiert. Aus den Stücken, werden dann Stifte geschnitten, so dass diese etwas dicker als „normale“ Pommes sind. Nun vermischst du die Semmelbrösel, den Parmesan, die Kräuter, Gewürze und das Salz in einer Schüssel. Dann musst du das Ei mit dem Schneebesen in einer Schüssel verquirlen.  Jetzt tunkst du die Zucchini-Stifte abwechselnd in Ei und danach in der Brösel-Käse-Mischung. Sie sollten richtig paniert werden. Danach musst du die Gemüse-Fritten auf ein Backblech legen. Das Backblech solltest du entweder vorher fetten oder mit Backpapier auslegen.  Wir wünschen euch viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit.

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/urSXz1KcvTs“]

Die selbstgemachten Zucchini-Fritten passen am besten zu einem selbstgemachten Dip oder einer Sauce. Eine perfekte Alternative zu den herkömmlichen Pommes.