18 Gründe in Bildern, warum Kinder mit Katzen aufwachsen sollten

Katzen und Kinder. Eine süße Kombination, wie wir finden. Aber auch für die Entwicklung des Kindes wichtig. Mit einem Haustier lernen Kinder schon in jungen Jahren was Verantwortung und Einfühlungsvermögen bedeuten. Die Samtpfoten sind aber nicht nur Haustiere, denn wenn man die folgenden Bilder sieht, erkennt man eine innige Beziehung des Kindes zum Tier und umgekehrt. Soziales Verhalten sollte in der Kindheit gelernt werden. Katzen sind in jeder Hinsicht gute Lehrer, wie wir finden.

1. Naschkatzen unter sich



2. Sweet dreams



3. Aussprachen müssen sein



4. Kuscheltiere



5. Doppelter Kuschelfaktor



6. Erwischt!



7. Bestes Kissen



8. Chillen auf dem Sofa



9. Schön die Füße waschen



10. Liebe



11. Schöne neue Welt



12. Töpfchen gehen muss man lernen



13. Bei Mama kuscheln ist am besten



14. Fenstergespräche



15. Echthaar Kuscheldecke



16. Sag nichts, Baby!



17. Bestes Baby-Spielzeug



18. Kuscheldecke mit Schnurrmodus





Diese Kleinkinder haben eine innige Beziehung zu ihren Katzen. Wenn man diese Bilder sieht, merkt man, wie schön die Beziehung zwischen Mensch und Tier sein kann. Natürlich ist jedes Haustier eine Verantwortung mehr, die unbedingt getragen werden muss. Allerdings bekommt man dafür auch die Anerkennung des Tieres zurück. Seine Liebe und Zuneigung!