Brückentage 2019: Viel Urlaub mit wenig Urlaubstagen

Brückentage sind eine ideale Gelegenheit, sich mit wenigen Urlaubstagen länger Freizeit zu schaffen. Auch 2019 gibt es wieder einige Feiertage, bei denen es sich lohnt, davor, danach oder dazwischen Urlaub einzureichen und so ein verlängertes Wochenende zu genießen oder für den Jahresurlaub weniger Urlaubstage einsetzen zu müssen.

Mit Brückentagen durch das Jahr – so lässt sich Urlaub sparen

Bereits der Einstieg in das neue Jahr kann mit Brückentagen genossen werden. Setzen Sie für die Zeit vom 27.12.2018 bis zum 4.1.2019 insgesamt sechs Urlaubstage ein, haben Sie 13 freie Tage, also fast zwei Wochen Urlaub. Dies hängt damit zusammen, dass der 1. und der 2. Weihnachtsfeiertag in diesem Jahr ein Dienstag und ein Mittwoch sind. Neujahr liegt 2019 auf einem Dienstag. So können fast zwei Wochen Urlaub genutzt werden.

Ostern

Auch zur Osterzeit sind die Brückentage 2019 wieder effektiv einsetzbar. Karfreitag ist der 19. April, Ostermontag dann der 22. April. Sie können vier Urlaubstage einsetzen und haben dann vom 13.4. bis zum 22.4. insgesamt immerhin zehn freie Tage. Setzen Sie acht Urlaubstage ein, können Sie sogar von 16 freien Tagen profitieren. Sie wollen Ihren Jahresurlaub im Frühling nutzen? Ab dem 15.4. bis einschließlich 1.5. können Sie mit zehn Urlaubstagen 19 freie Tage erreichen und damit den Urlaub fast verdoppeln. Der Tag der Arbeit liegt 2019 auf einen Mittwoch. Hier bietet sich auch einfach die Gelegenheit für ein verlängertes Wochenende. Mit zwei Urlaubstagen können Sie fünf Tage Freizeit genießen.

Himmelfahrt und Pfingsten als optimale Kombination für Brückentage 2019

Werbung

Himmelfahrt ist im Jahr 2019 an einem Donnerstag, Pfingsten folgt dann zehn Tage später. Wenn Sie neun Urlaubstage einsetzen, beginnend am 27.5., können Sie insgesamt dann 17 freie Tage nutzen. Sie können aber auch Ihr Pfingstwochenende verlängern und mit vier Urlaubstagen neun freie Tage erwirtschaften. Fronleichnam findet übrigens am 20.6. statt. Dieser Feiertag kann in Verbindung mit Pfingsten genutzt werden. Mit acht Urlaubstagen ist ein Urlaub von 16 Tagen möglich. Nur Fronleichnam kann mit drei Urlaubstagen genutzt werden, um sechs freie Tage zu bekommen.

herbst

Den Herbst mit Brückentagen 2019 nutzen

Der Tag der deutschen Einheit liegt im Jahr 2019 auf einem Donnerstag. Setzen Sie hier einen Urlaubstag ein und sichern Sie sich vier freie Tage. Mit vier Urlaubstagen können Sie auch neun Tage in den Urlaub fahren. Weiter geht es mit dem Jahreswechsel. Heiligabend liegt auf einen Dienstag, die folgenden zwei Feiertage auf einen Mittwoch und Donnerstag. Mit drei Urlaubstagen haben Sie neun freie Tage. Damit endet das Jahr gleich viel angenehmer.

Mit 30 Urlaubstagen 71 Tage frei haben:

Werbung
  • 3 Urlaubstage (02.01.-04.01.) = 6 Tage frei
  • 8 Urlaubstage (15.04.-18.04. und 23.04.-26.04.) = 16 Tage frei
  • 2 Urlaubstage (02.05. und 03.05.) = 5 Tage frei
  • 4 Urlaubstage (27.05.-29.05. und 31.05.) = 9 Tage frei
  • 4 Urlaubstage (11.06.-14.06.) = 9 Tage frei
  • 1 Urlaubstag (21.06.) = 4 Tage frei
  • 1 Urlaubstag (04.10.) = 4 Tage frei
  • 4 Urlaubstage (28.10.-31.10.) = 9 Tage frei
  • 3 Urlaubstage (23.12., 24.12. und 27.12.) = 9 Tage frei