Shadow

Winterhacks

Mit Zahnpasta sicherer durch den Winter. Wie das geht? Lass dich überraschen mit unseren ultimativen Winterhacks.

Dicke Schneeflocken die Wald und Wiese in unschuldiges Weiß tauchen liebt fast jeder. Schneemänner bauen, Schlitten fahren und die ersten Fußabdrücke auf einen Weg zu setzen gehören zu den liebsten Beschäftigungen. Doch es gibt auch Schattenseiten, vor allem wenn man vor die Tür muss oder mit dem Auto fahren muss.

Für Autofahrer ist der Eiskratzer das wichtigste Utensil. Doch wenn der erste Frost kommt hat sich dieser versteckt und ist nicht mehr zu finden. Für diesen Fall tut es auch eine Plastikkarte aus dem Geldbeutel. Aber aufpassen, nicht die wichtigste Karte nehmen, denn sie kann auch brechen.

wh1
Flickr/frankieleon

Wer zu Fuß unterwegs ist wird sich immer wieder auf Fußwegen finden die nicht geräumt sind oder mit Eis überzogen sind. Schneeketten für die Schuhe müssen her. Ein paar kurze Schrauben in dicke Schuhsohlen können da Wunder bewirken.

Spikes Schuhe
You Tube/My Run Run

Der Horror für Autofahrer sind durchdrehende Reifen. Oft braucht es nur ein kleines Stück um wieder Gripp unter die Reifen zu bekommen. Mit einer richtig platzierten Fußmatte unter dem Reifen kann man wieder frei kommen. Vielleicht hat man auch zufällig Katzenstreu vom Einkaufen im Kofferraum oder es findet sich eine Baustelle mit Sand in der Nähe.

wh3
Flickr/ Daniel Veazey

Winterpullover sind reinste Fusselmagnete. Diese per Hand abzupfen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Mit einem Rasierer hat man einen Fusselrasierer. Vorsichtig dabei vorgehen.

Fussel Pullover
You Tube/Jade Lo

Ärger mit dem nebligen Schleier von Kondenswasser? Abhilfe schafft Rasierschaum den man auf die Innenseiten der Fensterseiten verteilt. Danach die Rückstände mit einem sauberen und trockenen Tuch entfernen. Die dünne Schicht die zurück bleibt verhindert diesen Schleier.

Rasierschaum
You Tube/ChrisFix

In Deutschland besteht für Eigenheimbesitzer Räumpflicht bei Schneefall. Schneeräumen kann Spaß machen, aber nur solange der Schnee nicht dauernd an der Schaufel kleben bleibt. Dieses verhindert man mit einem Silikonspray oder einem fetthaltigen Spray. Danach rutscht der Schnee wie von selbst von der Schaufel. Besonders Silikonspray eignet sich auch für Dichtungen am Auto, so bleiben diese eisfrei.

Rasierschaum
Flickr/Mike Mozart

Festgefrorene Scheibenwischer verhindert man mit einer alten Socke. Diese Socke über den Scheibenwischer stülpen, schon verhindert man das fest frieren. Zudem wird dadurch verhindert dass sich Schnee und Eis über Nacht in den Gelenken fest setzt.

wh7
You Tube/Life Facts

Man kann die Morgensonne nutzen, sofern die Sonne denn scheint. Wenn möglich das Auto so parken dass die Scheibe Richtung Osten zeigt. Mit etwas Glück ist einem die Sonne hold und taut die Scheibe auf.

richtig parken
Flickr/dave_7

Die Wand hinter dem Heizkörper ist eine Wärmebrücke. Wer noch nicht in einem wärmeisolierten Haus wohnt kann mit Alufolie hinter dem Heizkörper viel Geld sparen. Die Wärme wird dahin reflektiert wo sie benötigt wird, im Raum.

Alufolie Wand isolieren
You Tube/Manuel Gaschler

Das Autoschloss ist zugefroren, eines der unangenehmsten Situationen. Zur Not kann man sich mit einem Schlüssel der über einem Feuerzeug erhitzt wurde, behelfen. Dieser wird das Eis schmelzen und das Schloß lässt sich öffnen. Wer kein Feuerzeug hat, hat vielleicht einen Strohhalm dabei oder kann einen aus einem Restaurant holen. Durch den Strohhalm in das Schloß pusten und der warme Atem wird das Eis auftauen.

Schlüssel erwärmen
You Tube/Lauren Fix

Plattgedrückte Haare durch das tragen der Wintermütze? Mit Trockenshampoo das man in die Haarspitzen sprüht kann man seine Frisur, wenn man sie schüttelt, aufpeppen.

Werbung
Mütze Frisur
Flickr/ Francis Bourgouin

Will man hochschaftige Stiefel in Form halten so kann man eine runde Schwimmhilfe in Stücke schneiden und in den Stiefel stecken. Dieser günstige Selfmade Stiefelspanner kostet fast nichts und der Schuh bleibt in Form.

Schuhspanner
You Tube/CrazyRussianHacker

Eine gute Sicht ist in dieser dunklen Jahreszeit von Nöten. Um die Leuchtkraft der Scheinwerfer zu erhöhen müssen die kleinen Kratzer am Scheinwerfer geglättet werden. Dazu etwas Zahnpasta auf dem Scheinwerfer verteilen und mit warmen Wasser die Überreste abwischen. Die Paste füllt die kleinen Kratzer und das Licht streut nicht mehr so diffus. Das Ergebnis ist eine bessere Lichtausbeute.

Werbung
Zahnpasta Scheinwerfer
You Tube/ChrisFix

Schon immer waren in der kalten Jahreszeit lange Unterhosen die Wahl der Mittel. Laufhosen sind die moderne Variante der langen Unterhose. Zudem trägt diese, wie eine Strumpfhose, nicht auf.

lange unterhose
Flickr/ fourway333

Zugefrorene Seitenspiegel gehören der Vergangenheit an wenn man einen Plastikbeutel über den Spiegel stülpt. Beste Sicht nach einer tiefkalten Nacht.

Werbung
Seitenspiegel
You Tube/Wrap Hauz

Es gibt zwar für bestimmte Fahrräder auch Winterreifen oder grobstollige Reifen. Doch wer so einen Reifen für sein Fahrrad nicht bekommt kann es mit Kabelbindern versuchen die um den Fahrradreifen befestigt werden.

Fahrrad Spikes
You Tube/Bike Stylish

Mit diesen Winterhacks kann der Winter kommen. Sie sparen Zeit und Geld und bringen Sicherheit.

Werbung