Krass

18 Bilder ehemaliger Alkoholiker – Vorher und Nachher

18 Bilder ehemaliger Alkoholiker – Vorher und Nachher

Gesund bleiben, Gesundheit, Krass
Alkohol ist eine Droge, die in der Gesellschaft meistens als nicht so gefährlich erachtet wird, wie sie eigentlich wirklich ist. Das mag unter anderem daran liegen, dass die Veränderungen sich erst langfristig bemerkbar machen. Neben geistiger und körperlicher Abhängigkeit kommen degenerative Prozesse des Körpers hinzu, die das Leben eines Alkoholkranken stark negativ beeinflussen. Manche Menschen schaffen es, mit äußerer Hilfe und eisernem Willen, sich von ihrer Sucht und Krankheit zu befreien. Die folgenden Vorher-Nachher-Bilder zeigen Menschen, die es geschafft haben trocken zu werden. Die folgenden Bilder von ehemaligen Alkoholiker präsentieren eindrücklich wie schädlich Alkohol tatsächlich ist und wie positiv sich eine Abstinenz für diese Menschen ausgewirkt hat. 1. Nach einem Jahr
Lisa Roberson: Pensonierte Lehrerin rechnet mit Eltern ab

Lisa Roberson: Pensonierte Lehrerin rechnet mit Eltern ab

Krass
Eltern und Lehrer haben über den Zustand der Schulen oftmals gegenteilige Meinungen. Die Lehrer fühlen sich wie die Bösen, welche neben dem Lehrplan auch die Kinder erziehen müssen. So auch die pensionierte Lehrerin Lisa Roberson aus den USA. Nun hat sie einen kritischen Leserbrief geschrieben, welcher mit den Eltern abrechnen soll: Lisa Roberson rechnet ab Lisa Roberson ist es Leid immer als Sündenbock für alles hingehalten zu werden. Sie nervt insbesondere Klugscheißer, welche wahrscheinlich sehr lange nicht mehr ein Klassenzimmer von Innen gesehen haben und den Lehrern Ratschläge geben wie sie ihre Arbeit zu leisten haben. Weiter ist sie der Meinung, dass nicht die Lehrer das Problem sind, sondern ganz klar die Eltern. Es fehlt den Kindern an Benehmen, Respekt und ein Maß an al
Diese Frauen zeigen ihren Körper nach der Schwangerschaft

Diese Frauen zeigen ihren Körper nach der Schwangerschaft

Krass
In den sozialen Netzwerken sieht man häufig dass Eltern, häufig Bilder von ihren Neugeborenen Kinder im Internet veröffentlichen. Meistens sind man die frischgebackenen Eltern und ihr Neugeborenes auf diesen Bildern. Was wir jedoch nicht sehen, sind die Veränderungen des Körpers der Mutter, welche meistens ein Leben lang bleiben. Leider sind viele Frauen voller Scham bezogen auf ihren Körper direkt nach der Schwangerschaft. Doch eigentlich gibt es gar keinen Grund dazu. Dieses Problem kennt eigentlich nahezu jede Mutter, welche bereits ein Kind geboren hat. Wir zeigen euch in diesem Beitrag sieben Frauen, welche auf Instagram direkt nach der Geburt ihres Kindes Fotos von sich veröffentlicht haben. Damit sollen andere Frauen ermuntert werden, damit sie ihren Körper so akzeptieren wie er ist