Spülmittel im WC

Was Spülmittel im WC bewirkt ist echt genial

Wir alle kennen das Problem mit dem verstopften Toiletten. Und das schlimme ist, es passiert immer wieder. Wenn du jetzt weiterspülst, kann es passieren dass du dein ganzes Bad unter Wasser setzt. Doch wir haben für euch einen Handwerkertrick mit dem die Verstopfung, sogar ohne Pümpel, verschwindet.

[iframe id=”http://www.myvideo.de/embedded/public/11733598″]

Seien wir mal ehrlich: So ist es viel besser, als mit der Saugglocke. Denn so richtig gerne rührt man die doch eh nicht an. Einen Wermutstropfen hat die Methode leider, denn sie funktioniert nicht immer, schließlich ist jede Verstopfung und vor allem ihre Ursache anders. Sollte es nicht auf Anhieb klappen, kannst du alle Schritte ein 2. Mal wiederholen. Um so ein Toiletten-Desaster aber von vornherein zu vermeiden, gib acht, nicht zu große Mengen Papier auf einmal zu spülen. Auch Lebensmittel sollten natürlich nicht übers Klo entsorgt werden, vor allem dem Wasserschutz und der Umwelt zuliebe.

Ihr müsst schon ehrlich sein, das ist doch soviel besser als mit einem Pümpel oder? Denn wer mag diese Pümpel denn gerne anfassen. Doch wir müssen euch darauf aufmerksam machen, dass dieser Trick leider nicht immer funktioniert. Denn es kann immer eine andere Ursache für die Verstopfung vorliegen. Aber sollte es mal nicht klappen, dann kannst du es einfach nochmal wiederholen, es kann sein dass es dann funktioniert.

Hier noch ein paar Tricks um eine Verstopfung präventiv zu vermeiden:

  • Nicht zu viel Toilettenpapier auf einmal spülen
  • Keine Lebensmittel über das Klo entsorgen (auch aus dem Grund Wasser zu sparen und die Umwelt zu schützen)
  • Für Katzen-Halter: Kein Streu über die Toilette entsorgen (Mit Ausnahme von Streu bei dem es explizit dabei steht, aber auch hier ist vorsichtig geboten)